Sonntag, 12. Juni 2011

Abschied von Puschel

Als ich Freitag abend bei meinen Eltern in Hessen eintraf begrüßte meine Mutter mich mit den Worten, dass Puschel tot ist. Sie hatte sich seit dem Wochenende so rapide wieder verschlechtert, daß Papa Freitag vormittag mit zum Einschläfern gefahren ist...Der Darm-Tumor war innerhalb von knapp 2 Wochen um´s Doppelte gewachsen, also leider ein richtig aggressiver Tm.
Daß ich die kleine Puschel-Maus nicht mehr sehen würde, hätt ich letzten Sonntag echt nicht gedacht...
Nun ist sie im Katzenhimmel mit vielen, vielen leckerern Mäusen.
Mach´s gut kleine Maus.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich bin zufällig hier gelandet. Es macht mich immer traurig, sowas zu lesen. Es tut mir sehr leid. Ich kann mir vorstellen wie Du Dich fühlst. Ich drück Dich mal unbekannterweise.

    Ganz viele liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. oh, ich kann dir nachfühlen. Hatte das ja auch grad erst mit emil.
    drück dich mal ganz doll!

    lg petra

    AntwortenLöschen
  3. Der Tod von Puschel hat mich auch richtig traurig gemacht, ich musste mich dann aber wieder auf`s "Englisch" konzentrieren.
    Die Karte an Dich habe ich immer noch und werde sie Dir noch schicken.
    Bis demnächst!? Tantchen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass du mir was schreiben tust, danke schön :-)